Leistungen


Ich biete Ihnen die natürliche Huftrimmung an sowie Barhuf Rehabilitation, Beratung zur Ernährung und Haltung von Pferden, Ponies, Maultieren und Eseln. Um eine optimale Balance und Huffunktion zu gewährleisten, trimme ich im 5 Wochen Zyklus. Sobald die Hufeisen entfernt werden, passe ich Hufschuhe an. Sollte ein Pferd starke Schmerzen haben, biete ich eine temporäre Lösung in Form eines Klebeschuhes oder eines poly-fibre Gipsverbandes mit Einlagen oder mit einem speziellen Polstermaterial an.

Natürliche oder rehabilitative Hufpflege

Dienstleistungen umfassen:
Trimmen der Hufen von Pferden, Ponys, Kaltblüter, Maultiere, Esel
Rehabilitation von Hornrissen, Zwanghufe, Hufbeinrotation...
Behandlung von Strahlfäule
Entfernen der Hufeisen
Gipsverband mit Einlagen oder Sohlenpackung
Klebeschuhe mit Einlagen oder Sohlenpackung
Kunststoff/Kombinationsbeschläge
Vettec Sohlen Behandlung
Hufschuh Anpassung
Ernährungsberatung
Wärmebildfotografie
Kotprobe

Verkauf Hufschuhe

EasyBoot Back Country
EasyBoot Glove
EasyBoot Trail
EasyBoot Cloud
EasyBoot Glue-on
EasyBoot Love Child
EasyShoe Performance
EasyShoe Performance NG
EasyShoe Competition
EasyShoe Flex
EasyCare Comfort Pads
EasyCare Cloud Pads

Wichtig: Kein Rückgaberecht oder Umtausch auf Schuhverkäufe (mit Ausnahme von nachgewiesenen Fabrikschäden innert 30 Tagen).

Vorbereitung auf eine Huftrimmung


Hier ein paar Dinge, die Sie vor der Behandlung tun können:

  • Bereithalten sämtlicher relevanten Informationen (z.B. Vorgeschichte betreffend Hufeisen/natürliche Trimmung, Röntgenaufnahmen, MRI, etc.)

  • Erledigung der Fütterung im voraus.

  • leichtes Training/Bewegung während 15-20 Minuten und anschliessende Ruhepause für 20-30 Minuten.

  • Säubern der Hufe mit dem Hufpick.

  • Bringen Sie Ihr Pferd an einen Ort, wo es sich wohl fühlt (z.B. Paddock, Stall, im Freien unter einem Baum, etc.). Dieser Ort muss nicht unbedingt die Sattelzone sein. Ich arbeite lieber an einem Ort, an dem sich das Pferd wohl fühlt, auch wenn es vielleicht nicht der praktischste Platz für uns Menschen ist.

  • Wenn Sie Ihr Pferd lieber selbst halten als es anzubinden hilft es, wenn Sie jeweils auf der gleichen Seite stehen wie ich. Geben Sie dem Pferd genug Freiraum um sich nicht eingeengt zu fühlen, aber nicht zuviel, damit es nicht anfängt umher zu wandern.

  • Arbeiten Sie viel mit den Hufen; vor allem bei jungen Pferden! Damit ein Pferd lernt seinen Fuss zu geben und geduldig stehen bleibt während man an ihm arbeitet, empfehle ich die "Approach-Retreat" Methode.

  • Keine Anhaenger Transporte 24 Stunden+ vor und nach der Trimmung.

  • Bitte nicht rauchen.

Als nächstes: Kontaktieren Sie mich um einen Termin zu vereinbaren